• Suchen

02.05.2017

Sonderpreis für „New Hamburg“ auf der Veddel

Das Projekt „New Hamburg“ auf der Veddel, eine Kooperation des Deutschen Schauspielhauses und dem Bereich Diakonie + Bildung im Kirchenkreis Hamburg-Ost, wurde mit dem Sonderpreis von „Kultur öffnet Welten“ ausgezeichnet, der mit 10.000 Euro dotiert ist.

Die bundesweite Initiative von Bund, Länder, Kommunen und zivilgesellschaftlichen Akteuren würdigt das Engagement all jener, die sich mit Kunst und Kultur für eine offene Gesellschaft einsetzen. In der Begründung der Jury heißt es: „Was als dreiwöchiges Festival ... begann, ist zu einem einzigartigen Kooperationsprojekt gewachsen. Hier verbinden sich Theater, Stadtgesellschaft und Kirche, um künstlerisch gleichberechtigte Gesellschaftsformen in einer pluralen und weltoffenen Gesellschaft zu erforschen.“

Herzlichen Glückwunsch!

Mehr Informationen: http://www.kultur-oeffnet-welten.de/startseite.html