Logo Kita ökoplus

Das Projekt KlimaschutzmanagerInnen Kita- für die Ein- und Weiterführung eines Nachhaltigkeitsmodells in 131 Kindertagesstätten im Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost wird gefördert durch:

Kita ökoplus

Bildung für nachhaltige Entwicklung: Evangelische Kitas als Lernorte für nachhaltiges Handeln

Die Bewahrung der Schöpfung in die Tat umsetzen – das können Kinder in der Kita hervorragend einüben.

Um Kindertagesstätten auf diesem Weg zu unterstützen, gibt es das Projekt Kita ökoplus. Das UmweltHaus am Schüberg hat es 2001 entwickelt. Seitdem haben sich mehr als 20 Kitas in beiden Hamburger Kirchenkreisen beteiligt.

Während der einjährigen Projektlaufzeit nimmt sich ein Team von Fachleuten alle Aspekte nachhaltigen Lebens und Wirtschaftens vor – von der Umweltbildung über das Essen bis zur Abfallentsorgung. Die Fachleute analysieren, wo die Kita steht. Gemeinsam werden Verbesserungsmaßnahmen entwickelt, und das Team von Kita ökoplus hilft bei der Umsetzung.

Für vorbildliches Engagement erhalten die Einrichtungen das Kita-ökoplus-Zeichen: die Blüte mit dem Schmetterling.

Kita ökoplus wird von der Bingo Umweltlotterie und der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung finanziell unterstützt.

Im Kirchenkreis Hamburg-Ost gehört Kita ökoplus zum Fachreferat Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – zusammen mit Rundum gesund – Familien stärken und den SchöpfungsWochen.

Aktiver Klimaschutz
Seit Anfang 2015 sind zwei Klimaschutzmanager bei Kita ökoplus aktiv. Ziel dieser neuen Aufgabengebiete ist es, klimafreundliches Handeln im Kirchenkreis zu fördern, um so das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 zu realisieren.

Eine halbe Stelle widmet sich speziell dem Energiecontrolling und unterstützt Kitas bei der Erhebung von Verbrauchsdaten und der Planung von Maßnahmen zur Energieeinsparung.

Umweltwissenschaftler Christian Seiberth unterstützt Kitas bei der Öffentlichkeitsarbeit, der Umsetzung von Kita ökoplus im Allgemeinen und Bewertung von Maßnahmen und deren Auswirkung auf das Klima.

Hier finden Sie eine Broschüre mit Tipps zum Energiesparen in Kitas.