Mehr Infos...

 

... rund um das Thema "Spielzeug" gibt es unter

http://www.verbraucherzentrale.nrw/spielzeug-kaufen-im-internet

http://fair-spielt.de/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vertrag Energiefahrrad

Dieses Projekt wird gefördert durch:

 

 

Klimamediathek online!

Kita-Wettbewerb „Ein Tag ohne Strom“

Dringend gesucht: Gute Ideen für aktiven Klimaschutz

Das Klima-Kita-Netzwerk startet mit dem bundesweiten Wettbewerb „Ein Tag ohne Strom“ ins neue Jahr. Machen Sie sich für den Klimaschutz stark und nehmen Sie bis zum 16. Februar mit Ihrer Kita am Wettbewerb teil! Erkunden Sie mit den Kindern Ihre Einrichtung und staunen Sie gemeinsam über die unendlichen Möglichkeiten, Strom und Energie zu sparen.

Zum Wettbewerb

Klimaschutz zum Frühstück

S.O.F. – Umweltstiftung ruft Kitas zum Mitmachen auf!

Auf der Klimakonferenz in Bonn laufen derzeit hitzige Diskussionen, wie das 2015 in Paris verabschiedete Klimaabkommen konkret umgesetzt werden kann. Die S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung ruft derweil alle Hamburger Kitas zu einem „Aktionstag klimafreundliches Frühstück“ auf und will damit ein Zeichen für den Klimaschutz setzen. Die teilnehmenden Kitas erhalten Informationen und Tipps rund um eine klimafreundliche Ernäh-rung und wie spannende Bildungsarbeit zum Thema gestaltet werden kann. Ganz nebenbei wer-den auch noch tolle Gewinne verlost, die von der Budnianer Hilfe und von Nordernährung e.V. gesponsert werden.
Der Aktionstag soll in der Woche vom 4. - 8. Dezember 2017 veranstaltet werden und findet im Rahmen des Projektes KLIMAfuchs statt, mit dem Kitas in ihrem Engagement für den Klimaschutz unterstützt werden. Der KLIMAfuchs ist als Maßnahme im Hamburger Klimaplan veran-kert und hilft bei der Umsetzung der lokalen Klimaschutzziele. Denn in Hamburg wie in Bonn ist klar: Jeder Beitrag zum Klimaschutz ist wichtig, um die globalen Ziele zu erreichen.
Mehr Informationen finden Sie unter https://www.klimafuchs-kita.de oder in den sozialen Netzwerken unter #KLIMAfuchs.

Spielzeug- Kauf per Mausklick

Was beim Online- Spielzeugeinkauf beachtet werden sollte

Die Spielzeuggeschäfte sind überfüllt, Weihnachten rückt immer näher und das passende Weihnachtsgeschenk ist noch nicht gefunden -warum also nicht mit wenigen Klicks das Gesuchte im Internet bestellen? Aber kann ich auch Spielzeug mit guter Qualität, wenig Schadstoffen und  zu einem fairen Preis im Netz finden?

Drei Fragen können als Orientierung für einen nachhaltigen Einkauf dienen:

1. Was für ein Siegel hat das Spielzeug?

2. Ist das Spielzeug PVC- frei?

3. In welchem Land wurde das Spielzeug hergestellt?

Klar, mittlerweile gibt es kaum noch Dinge, die nicht online gekauft werden können. Oft geht es einfacher, schneller, stressfreier, aber muss es unbedingt das billige Spielzeug aus Asien sein? Muss es wirklich das Plastikauto sein oder gibt es auch eine weniger schädliche Alternative?

Materialsammlung zum Thema Klimaschutz ausleihbar

Ab sofort können Sie verschiedene Bücher zum Thema Klimaschutz in Kindertageseinrichtungen bei uns ausleihen. Sei es zum Thema Ernährung und Kochen oder als Leitfaden für Klimaschutz als Jahresthema, die Bücher des NaturGut Ophoven bieten vielfältige Praxisbeispiel und Methoden zu zahlreichen klimarelevanten Themenfeldern wie Mobilität, Müllvermeidung und Konsum. Zusätzlich bieten die Bücher einen inhaltlichen Einstieg in das Thema Klima und Klimawandel. Gerne unterstützen wir Sie in Ihrer Einrichtung bei der Umsetzung von Projekten rund um die Themen Energie und Klimaschutz.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Büchern erhalten Sie hier.

Ansprechpartner für Bücherausleihe und pädagogische Beratung: Christian Seiberth

Wer Strom möchte, muss in die Pedalen treten!

Kindern aktiv und anschaulich das Thema „Energie“ näher bringen

Kann ich mit meiner Körperkraft Licht erzeugen? Wie viel Energie wird gebraucht, um eine Glühlampe zum Leuchten zu bringen? Wie funktioniert das? Wie kann ich das kinderfreundlich und verständlich erklären?

Dazu braucht man ein Fahrrad, ein Generator, eine Glühlampe, wissbegierige Kinder und viel Kraft; kurz gesagt: ein Energiefahrrad. Das Fahrrad zeigt, was unter „Energie“ verstanden wird und wie aus eigener Muskelkraft Energie entstehen und auch genutzt werden kann. Je mehr gestrampelt wird, desto mehr Energie entsteht, die wiederrum z.B. Lichter zum Leuchten bringt. So kann Kindern anschaulich gezeigt werden, wie und was elektrische Geräte brauchen um zu funktionieren.

Das Fahrrad für Kleine steht im UmweltHaus am Schüberg in Ammersbek und kann von dort aus ausgeliehen werden! Für Große gibt es übrigens auch eins...

Wer Interesse hat, gerne den Vertrag ausgefüllt an foej1[at]haus-am-schueberg[dot]de zurück schicken!