Inge Dehne, Pastorin

Aktiv Altern in Bramfeld und Steilshoop

Aktiv Altern heißt, die jeweils eigene Balance zu finden zwischen aktivem Engagement und Entspannung. Anderen und auch sich selbst etwas Gutes zu tun. Gemeinschaft zu erleben und mitzugestalten, soweit es möglich ist.

Es kann nicht das Ziel sein, möglichst lange jung zu bleiben, sondern die Stärken des Alters ernst zu nehmen: Lebenserfahrung, Geübtsein im Umgang mit Einschränkungen und, wenn es gut geht, ganz viel Lebensfreude.

Immer mehr Menschen möchten sich in den letzten Berufsjahren und danach freiwillig für etwas, was ihnen am Herzen liegt, engagieren. Es ist verlockend, ohne jeden Leistungsdruck eigene Interessen, berufliche Erfahrungen oder Hobbies mit anderen zu teilen oder vielleicht selbst künstlerisch tätig zu werden. Viele finden auch Erfüllung darin, anderen Menschen beizustehen, z. B. denen, die nicht mehr selbstbestimmt und mobil leben können.

Ich arbeite mit den vier Kirchengemeinden in Bramfeld und Steilshoop und der Bramfelder Laterne zusammen. Ich möchte es älteren Menschen ermöglichen, sich mit ihren vielfältigen Fähigkeiten und Interessen selbstbestimmt einzubringen und aktiv zu werden. Das mache ich hauptsächlich in einzelnen Veranstaltungen und Projekten. Das Projekt Kultur erLeben in Bramfeld und Steilshoop in 2015 mit 50 Veranstaltungen unterschiedlicher Altersgruppen hat vielerlei Anregungen für Engagements und Vernetzungen über den Projektzeitraum hinaus zur Folge.

Für Kontakte und Infos schauen Sie gerne auf diese Seite: www.kulturerleben-bramfeld-steilshoop.de

In 2016 geht es thematisch u. a. um die letzten Jahre oder Monate im Berufsleben und um die Zeit danach.

 

 

Porträtfoto Inge Dehne, Pastorin

Aktiv Altern in Bramfeld und Steilshoop
Inge Dehne

Gründgensstr. 28

22309 Hamburg

Telefon 040 / 63 90 56 15

inge.dehne[at]aktivaltern[dot]de 

zurück zu Kontakt vor Ort