Banner Hamburger Hospizwoche 12. bis 19. Oktober 2014

Hospizarbeit

In Würde leben bis zuletzt.

Dafür setzen wir uns ein – mit qualifizierter Seelsorge für Schwerkranke und Sterbende.

Am Ende des Lebens stellen viele Menschen tiefe und grundsätzliche Fragen nach Hoffnung und Sinn, nach Schuld und Versöhnung. Seelsorgerinnen und Seelsorger begleiten sie dabei und bieten durch Gespräche und Rituale Unterstützung an. Das geschieht in Hospizen und Palliativstationen, aber auch bei Schwerstkranken und Sterbenden zu Hause.

Die Arbeitsstelle Leben im Alter berät zu Hospizarbeit und vernetzt die Engagierten. Auch die Fortbildung für Haupt- und Ehrenamtliche gehört zu den Aufgaben.

Pastorin Dr. Hella Lemke ist außerdem als Seelsorgerin im Diakonie-Hospiz Volksdorf und Hospiz für Hamburgs Süden tätig. Sie begleitet dort Sterbende und ihre Angehörigen und gestaltet Aussegnungen, Andachten und Gottesdienste.

Hier können Sie den Hamburger Hospizführer herunterladen. Er informiert über Begleitung zu Hause, Hospize, Palliativstationen, Beratungsstellen und Trauerbegleitung.

Sie wollen sich ehrenamtlich in der Sterbebegleitung engagieren? Ambulante Hospizdienste bilden dafür aus und koordinieren Begleitungen im ambulanten oder stationären Bereich. Wir beraten Sie gerne, welches Angebot es in Ihrem Stadtteil gibt.

Sprechen Sie mich an:

Porträtfoto Hella Lemke (Foto: E. Liebenow)

Hospizarbeit

Dr. Hella Lemke
Pastorin

Telefon 040 / 51 90 00-834
Mobil 0151 / 11 43 20 33
h.lemke[at]kirche-Hamburg-ost[dot]de