Drucken

Matthias Heitmann

Pastor

Seelsorge im Alter und Spiritual Care in Rahlstedt

Mein seelsorgerlicher Auftrag entfaltet sich auf zwei Feldern: Im Rahlstedter Alten- und Pflegeheim MARTHA-HAUS begleite ich die Bewohnerinnen und Bewohner mit ihren Angehörigen sowie die Mitar-beitenden. Regelmäßig feiern wir Gottesdienste, besonders auch mit den dementiell stärker veränderten Menschen. Es geht mir um seelischen Beistand in den vielfältigen Erfahrungen von Bedürftigkeit, Einsamkeit, Angst und Ohnmacht im Alter, um das Entdecken und Beleben der Lebenskräfte und Gemeinschaft, um Begleitung und Tröstung im Sterben, bei Aussegnungen, Beerdigungen und in der Trauer. Neben dem Gespräch, Lachen, Weinen, Schweigen und Beten sind Musizieren und Singen eine Quelle gemeinsamer Freude und Ermutigung. 

Im Palliativ-Team der Diakoniestation Rahlstedt betreue ich Menschen, die zu Hause sterben. Meine Aufgabe ist die seelsorgerliche und spirituelle Begleitung der Patienten und auch der Pflegenden, unabhängig von ihrer Konfessions- oder Kirchenzugehörigkeit.

Meine Tätigkeit ist angebunden an die Kirchengemeinde Alt-Rahlstedt.

Porträtfoto Matthias Heitmann

Matthias Heitmann
MARTHA-HAUS
Am Ohlendorffturm 20-22
22149 Hamburg
Mobil 0160 95 180 310
matthias.heitmann[at]martha-stiftung[dot]de

zurück zu Heime