Drucken

Freitag, 14. Februar 09.30–12.30 Uhr

Arbeitsgemeinschaft Leben im Alter: "Die Reise durch das Leben ab 60"

für ehrenamtlich und hauptberuflich Mitarbeitende in der Seniorenarbeit

Womit ist für diese Lebensphase eine gute Vorsorge zu treffen? Da ist zum einen die Notfalldose. Sollte eine Lebensrettung erforderlich sein, können mit dieser Dose lebensnotwendige Daten zugänglich gemacht werden. Was ist alles zu regeln?

Im Vordergrund steht das Gespräch mit Angehörigen. Und dann sind viele rechtliche Fragen wie Testament, Betreuungsvollmacht usw. und lebenspraktische Fragen zu klären. Was möchte ich noch erleben und gestalten und wovon möchte und muss ich Abschied nehmen? Außerdem wollen wir uns der Frage stellen: Wie soll meine Aussteuer für das Leben im Alter aussehen?

Um eine gute Vorsorge zu treffen, werden wir wichtige Aspekte andenken und auf erste Schritte hinweisen.

Veranstalter
Arbeitsstelle Leben im Alter

Kirchenkreis Hamburg-Ost

ReferentInnen
Helga Westermann

"Leben im Alter", Gemeinwesenorientierte Altenarbeit

Hajo Witter

"Leben im Alter", Gemeinwesenorientierte Altenarbeit

Ort
Kirchenkreisgebäude Rockenhof
Rockenhof 1, 22359 Hamburg
Kosten
keine



Zur Übersicht