Drucken

Montag, 24. August 10.00–12.30 Uhr

Austauschtreffen im Rahmen der Werkstatt GemeindeLeben mit Demenz

Corona hat uns alle - in unterschiedlicher Weise und Intensität - ausgebremst. Besonders hart hat es Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen getroffen, für die ein großer Teil der Unterstützungs- und Entlastungsangebote von jetzt auf gleich nicht mehr verfügbar war (und bis heute noch nicht wieder sind), dazu die uns allen bekannten wochenlangen Kontakt – und Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern, die auch jetzt nur sehr zögerlich und in sehr unterschiedlicher Weise gelockert werden. 

Was hat das alles mit den Menschen in den Einrichtungen, in unserer Nachbarschaft, in den Gemeinden, mit uns und mit unserer Arbeit gemacht – und macht es noch immer ? 

Wir möchten uns mit allen am Thema Interessierten im großen Gemeindesaal der Christuskirche in Eimsbüttel treffen, um über unsere Erfahrungen mit dieser Zeit zu sprechen und daraus Fragestellungen und gemeinsame Themen für die weitere Arbeit in der Werkstatt GemeindeLeben Demenz zu generieren. 

Leitung:

Ingrid Kandt (Fachstelle ÄlterWerden, Kirchenkreis HH-West/SH) und Hajo Witter (Arbeitsstelle Leben im Alter, Kirchenkreis HH-Ost) 

Anmeldung bitte bis zum 25. Juni bei Martina Alt, 040 519000-915, lebenimalter[at]kirche-hamburg-ost[dot]de

Veranstalter
Arbeitsstelle Leben im Alter

Kirchenkreis Hamburg-Ost

Leitung
Hajo Witter

"Leben im Alter", Gemeinwesenorientierte Altenarbeit

Ort
Ev.-luth. Christuskirche Eimsbüttel
Bei der Christuskirche 5, 20259 Hamburg

(U-Bahn Haltestelle Christuskirche - Linie U2)

Kosten
keine

Zur Übersicht