Donnerstag, 25. April 10.00–17.00 Uhr

Auszeit! Meditationstag mit Stille und Bewegung

Einladung zu einem Meditationstag mit Stille und Bewegung im Haus am Schüberg für kirchliche Mitarbeitende im Sprengel Hamburg

„Wenn du es eilig hast, geh langsam“ sagt eine alte Weisheit. In vielen kirchlichen Arbeitsfeldern nehmen der Druck und die Beschleunigung eher zu. Dann ist es besonders wichtig, mal auf Pause zu drücken, Stille auf sich wirken zu lassen und Abstand vom Alltag zu gewinnen. Meditation kann dabei sehr hilfreich sein.

Wir lernen uns zu sammeln, bei uns anzukommen, Unwichtiges loszulassen und uns zu öffnen für eine Kraftquelle – für das Göttliche – aus der wir Kraft und Lebendigkeit schöpfen können.

Gestaltungselemente des Tages

Einführung in die Meditation, stille Meditationszeiten (ca. 20 min), meditatives Singen,
Körper- und Atemwahrnehmung, inhaltliche Impulse, kurze Phasen des Austausches

Leitung: Annekathrin Hennenhofer, Religionspädagogin, Kontemplationslehrerin Via Cordis®, Atemtherapeutin nach Ilse Middendorf®, Stephan Hachtmann, Diakon, Kontemplationslehrer Via Cordis®

Die Kosten sind inklusive Mittagessen und Getränke. Kostenlos für Kirchenkreisangestellte des Kirchenkreises Hamburg-Ost und für alle haupt- und nebenberufliche kirchliche MitarbeiterInnen des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein. Bitte beantragen Sie Fortbildung bei Ihrem Arbeitgeber entsprechend dem Fortbildungsgesetz und der Rechtsverordnung für Fortbildung für haupt- und nebenberufliche kirchliche MitarbeiterInnen.

Anmeldung bitte bis zum 21. April 2019 unter spirit[at]kirche-hamburg-ost[dot]de

Veranstalter
Projekt Spiritualität
Ort
Haus am Schüberg
Wulfsdorfer Weg 33, 22949 Ammersbek

(U1, Station Hoisbüttel, dann Bus bis Ortsmitte)

Kosten
€ 45,00

Zur Übersicht