Drucken

Donnerstag, 13. Februar 19.00–21.00 Uhr

Das Herzensgebet | Beginn der Meditationsgruppe

Viele Menschen finden in der Kontemplation mit dem Herzensgebet einen Weg, der bewährtes Erfahrungswissen mit zeitgemäßer Spiritualität kombiniert. Er baut Brücken für eine interreligiöse und integrale Spiritualität, die tief in der christlichen Tradition verwurzelt ist. Die Praxis geschieht mit einem kurzen Satz oder Wort, sie öffnen die Wahrnehmung für das Dasein in der Gegenwart. Einsichten können wachsen, die Klärung und Wandlung voranbringen.

Wir praktizieren das stille Sitzen und einfache Körperübungen. Achtsames Gehen, inhaltliche Impulse, gemeinsames Singen oder das mitteilende Gespräch sind wiederkehrende Gestaltungselemente. Alle, denen das Herzensgebet vertraut ist oder die sich diesem Weg öffnen möchten, sind herzlich willkommen. Die Einzelbegleitung ist Teil der Erfahrung.

13. und 27. Februar, 12. und 26. März, 9. und 23. April, 7., 20. (Achtung: Mittwoch) und 28. Mai, jeweils donnerstags, 19 - 21 Uhr

Anmeldung bitte nur schriftlich (E-mail, Fax oder per Post) bis 10. Februar.

spirit[at]kirche-hamburg-ost[dot]de

Fax: 040 - 519000899
Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost
Rockenhof 1, 22359 Hamburg

Veranstalter
Projekt Spiritualität
Leitung
Stephan Hachtmann

Diakon, Arbeit mit Menschen, die Erfahrung mit einer Sucht haben, Meditationsbegleiter Via Cordis

Ort
Kirchenkreisgebäude Rockenhof
Rockenhof 1, 22359 Hamburg
Kosten
€ 80,00

Zur Übersicht