Freitag, 24. November 19.00–21.00 Uhr

Der offene Augenblick - Sehen lernen wie die Mystiker

Vortrag und Gespräch

Wir dürfen nicht meinen, unsere Seele sei etwas Winkeliges
oder Begrenztes. Sie ist eine innere Welt mit vielen und
schönen Wohnungen und vor allem einer Wohnung für Gott.

                                                                    Teresa von Avila

Mystik ist ein Weg zum Göttlichen, der allen offen steht. aber wie genau verläuft die mystische Reise in die Mitte unseres eigenen Bewusstseins? Was erlebt man da eigentlich?

Dieser bilderreiche Powerpointvortrag beschreibt den Weg nach Meister Eckharts genialem Vier-Phasen-Modell für die Vereinigung der Seele mit Gott. Viele Beispiele illustrieren die vier wichtigsten Bewusstseinszustände (Versenkungsgrade), wie sie unzählige Mystiker in Ost und West erforscht haben. Zusammen mit Erkenntnissen aus der Entwicklungspsychologie und Bewusstseinsforschung zeigt sich Mystik heute als aufgeklärt, transrational, friedensstiftend und in Kirche und Welt vielfältig engagiert.

Anmeldung bitte nur schriftlich (E-Mail, Fax oder per Post) bis 21. November.

Achtung: Es wird keine Anmeldebestätigung verschickt! 

spirit[at]kirche-hamburg-ost[dot]de
Fax: 040 - 519000899
Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost
Rockenhof 1

Veranstalter
Projekt Spiritualität
Leitung
Marion Küstenmacher

Evangelische Theologin und Germanistin, zertifizierte
Trainerin für spiral dynamics integral®
Co-Autorin von „Gott 9.0 – wohin unsere Gesellschaft spirituell wachsen
wird“ (Gütersloher Verlagshaus)

Ort
Kirchenkreisgebäude Rockenhof
Rockenhof 1, 22359 Hamburg
Kosten
€ 15,00

Zur Übersicht