23.03.–Donnerstag, 01. Juni 10.00–16.30 Uhr

Fortbildungsreihe - Beherzt älter werden. Wachsende Spiritualität

"Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn. Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn." Rainer Maria Rilke, 1899

Unser Leben ist geprägt von Wandel und Entwicklung, von beglückenden Erfahrungen und Erfüllung aber auch von Abschied und Loslassen. Chancen und Krisen gehören zum Lebensweg eines jeden Menschen. Oft haben sie zu Aufbrüchen und Entdeckungen im Glauben beigetragen und auch spirituelle Fragen ausgelöst. Das eigene Älter- und Altwerden mit seinen Ängsten vor Schmerz und Verlust ist für Männer wie für Frauen eine besondere Herausforderung. Wir machen uns auf die Suche nach Kraftquellen und einer Spiritualität, die uns tragen kann und dem Leben im Alter Sinn gibt. Was kann Frauen, was Männern helfen, beherzt älter zu werden?

Der Kurs gibt Männern und Frauen Gelegenheit zu einer Spurensuche in dieser Lebenszeit. Ganzheitlich, mit Körper, Geist und Seele wollen wir das Älterwerden in den blick nehmen und nach formen suchen, wie der Glaube gelebt werden kann. Die Seminartage werden gestaltet durch Impulsreferate, Gespräche in Kleingruppen und Zeiten zum eigenen Nachsinnen.

Die Tagesseminare finden jeweils von 10 bis 16.30 Uhr statt.

23. März 2017                                                                                                                                     
"Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen":

Die Einzigartigkeit des eigenen Lebensweges entdecken und annehmen.          
Referentin: Ute Zeißler, Diakonin

6. April 2017                                                                                                                             
Jahreszyklus - Lebenszyklus:

Die Jahreszeiten sind Ursymbol für Verwandlung und Veränderungen.                                          
Referent: Frank Puckelwald, Pastor, Gemeindedienst der Nordkirche; Meditation und Spiritualität

11. Mai 2017                                                                                                                              
Abschiedlich leben - eine unausweichliche Herausforderung des Alters

Referentinnen: Dr. Hella Lemke, Pastorin; Helga Westermann, Diakonin und Bibliodramaleiterin

1. Juni 2017                                                                                                                                    
"Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn"

Referentin: Käthe Stäcker, Pastorin, Hamburg

Detaillierte Beschreibung siehe Flyer.

Anmeldung: bis zum 6. März 2017 bei Martina Alt, 040 519000-915, lebenimalter[at]kirche-hamburg-ost[dot]de

Information: Helga Westermann, 040 519000-838, h.westermann[at]kirche-hamburg-ost[dot]de

Veranstalter
Arbeitsstelle Leben im Alter

Kirchenkreis Hamburg-Ost

Leitung
Helga Westermann

"Leben im Alter", Gemeinwesenorientierte Altenarbeit

Ute Zeißler, Seniorenwerk des Kirchenkreises Hamburg-West/Südholstein
Pastorin Dr. Hella Lemke, Arbeitsstelle Leben im Alter
Ort
Kirchenkreisgebäude Rockenhof
Rockenhof 1, 22359 Hamburg
Kosten
€ 75,00

Zur Übersicht