Montag, 11. Januar 19.00–21.30 Uhr

Umgang mit Gefühlen auf dem Weg der Meditation

Meditation - Information - Austausch in der Gruppe

Von all den vielen Bereichen unserer Erfahrung sind es die Gefühle, die oft am schwersten zu verstehen sind und mit denen es am schwierigsten ist, frei umzugehen.          
                                                                         Joseph Goldstein

Die Übung der Meditation führt dazu, dass man nicht nur Gedanken, sondern auch Gefühle verstärkt wahrnimmt. Deshalb gehört es auch zur Meditationspraxis, einen heilsamen Umgang mit den eigenen Gefühlen zu entwickeln.

Die Übungen in diesem Seminar leiten dazu an, die eigenen Gefühle zu erkennen, achtsam und akzeptierend mit ihnen umzugehen und ihre Kraft konstruktiv zu nutzen.

Alle Termine: 11., 18. und 25. Januar, jeweils montags, 19 – 21.30 Uhr

Anmeldung bitte nur schriftlich (E-Mail, Fax oder per Post) bis 6. Januar.

Spirit[at]kirche-hamburg-ost[dot]de
Fax: 040 - 519000899
Ev.-Luth. Kirchenkreis Hamburg-Ost
Rockenhof 1
22359 Hamburg 

Veranstalter
Projekt Spiritualität
KursleiterInnen
Annette Kaufmann-Knopf

Diplom-Pädagogin, Krankengymnastin, Heilpraktikerin,  Kursleiterin für Tai Chi, langjährige Erfahrung in Meditation

Marit Salvesen

Religionspädagogin, Weiterbildung in Gestalttherapie und Transpersonaler Psychologie, Schülerin von Pater Willigis Jäger, Kontemplationslehrerin der Würzburger Schule der Kontemplation

Ort
Kirchenkreisgebäude Rockenhof
Rockenhof 1, 22359 Hamburg
Kosten
€ 50,00

Zur Übersicht