Die Themen der Studientage

 

Theaterspielen?...Na klar!

Darstellendes Spiel und theaterpädagogische Methoden lassen sich hervorragend in die pädagogische Arbeit und in den Kita-Alltag integrieren. Dem Team werden in einem praktischen Workshop: Spiele, Übungen und Methoden der Theaterpädagogik, die sich mit Kindern zwischen 3 bis 8 Jahren ganz leicht umsetzen lassen.

Perlenspiele

Den pädagogischen Fachkräften wird am biblischen Gleichnis „Vom Schatz im Acker und der kostbaren Perle” (Matthäus 13, 44-46) beispielhaft verdeutlicht, wie sich religionspädagogische Inhalte durch Mittel des Theaters transportieren lassen. Am Ende der Veranstaltung steht die fertige theaterpädagogische Umsetzung des Gleichnisses, frei nach dem Bilderbuch „Die wunderschöne Perle” von Nick Butterworth.

Gott schenkt mir einen Freund

Dieser Studientag widmet sich spielerisch dem Thema „Freundschaft”. Den Teilnehmenden werden Methoden der Spiel- und Theaterarbeit zur Bearbeitung der biblischen Geschichte von David und Jonathan (Samuel 18-20) vermittelt.

Das schwarze Schaf isst gerne Eis

Die Themen Individualität, Ausgrenzung und Integration werden in dieser Veranstaltung spielerisch bearbeitet. Einzelne Übungen und Spiele lassen sich einfach in die pädagogische Arbeit integrieren oder, mit wenig Vorbereitung, zu einer Theateraufführung zusammenfügen.

Immer zu zweit

Das spielpädagogische Projekt rund um die Zahl 2, das im Anschluss an diesen Studientag in der Kita durchgeführt werden kann, nimmt Bezug auf die Geschichte der Arche Noah.

Ein Koffer voll mit Weihnachten / Happy Birthday Jesuskind

Weihnachten kommt – und damit in vielen Kitas und Gemeinden die Frage nach dem Krippenspiel. Die Studientage „Ein Koffer voll mit Weihnachten” oder „Happy Birthday Jesuskind” unterstützen Kitas darin, die Weihnachtsgeschichte in einer modernen Fassung auf die Bühne zu bringen.

Weihnachtsspiele in und an der Krippe

Der Studientag führt theoretisch, aber vor allem praktisch an verschiedene Ansätze der zeitgenössischen Theaterarbeit mit Krippenkindern ab 2 Jahren heran.

Elternabende spielend leicht gestalten - Ein Spielpädagogischer Input zur Planung von Elternabenden

 

zurück zu Studientage und Fortbildungen